1. Wahlvorstand:
Der amtierende Vorstand schlägt vor der Wahl einen Wahlvorstand vor.
Der Wahlvorstand besteht aus 3 Personen, von denen mindestens eine, ein ordentliches Mitglied der AfnP sein muss. Mitglieder des Wahlausschusses sollen nicht gleichzeitig Kandidaten sein. Ein ordentliches AfnP Mitglied des Wahlvorstandes wird zum Sprecher dessen ernannt. Dem Wahlvorstand obliegt die komplette Durchführung der Wahl.
Das Amt des Wahlvorstandes endet am Schluss des Wahlganges mit der Bekanntgabe des Wahlergebnisses.

2. Wahlvorschläge:
Der amtierende Vorstand und die Ländevertreterversammlung erstellt die Liste mit den Wahlvorschlägen. Wahlvorschläge müssen spätestens 3 Monate vor der Wahl, an die Geschäftsstelle übermittelt werden.
Wahlvorschläge können nur ordentliche Mitglieder der AfnP machen.
Es können nur ordentliche Mitglieder vorgeschlagen und zur Wahl aufgestellt werden..
Die Wahlvorschläge müssen schriftlich eingereicht werden, müssen von den Kandidaten unterschrieben sein und sollen für den Fall der Wahl die schriftliche Erklärung zur Annahme der Wahl enthalten (bei evtl. Nichtanwesenheit am Wahltag).

3. Wahl der Vorstandsmitglieder:
Briefwahl ist auf Anforderung möglich. Die Briefwahlunterlagen können schriftlich bei der Geschäftsstelle angefordert werden und müssen bis spätestens Mittwoch vor dem Wahltag bei dieser wieder eingegangen sein.
Der Wahltag ist, bis auf Widerruf, der Samstag des jährlich stattfindenden AfnP-Symposiums. An diesem Tag können bis 15 Uhr am AfnP Stand die Stimmzettel gegen Vorlage des Mitgliedsausweises abgeholt und abgegeben werden. Die Vorlage eines amtlichen Personaldokumentes kann verlangt werden.
Auf dem Wahlzettel können bis zu 4 Stimmen vergeben werden.

4. Bekanntgabe des Wahlergebnisses:
Der Sprecher des Wahlvorstandes gibt auf der Mitgliederversammlung, die am Ende des Wahltages stattfindet, die Ergebnisse der Wahl bekannt und befragt die anwesenden gewählten Vorstandsmitglieder, ob sie die Wahl annehmen
Bei Stimmengleichheit ist mit den anwesenden Mitgliedern ein geheime Stichwahl durchzuführen.
Mit der Bekanntgabe des Wahlergebnisses und der Zustimmung aller gewählten Vorstandsmitglieder ist der Vorstand gewählt.

5. Veröffentlichung des Wahlergebnisses:
Das komplette Wahlergebnis wird im Thieme Heft "Dialyse Aktuell" veröffentlicht.